Marcells Blog

Geben wir unserem Nachwuchs
Wurzeln & Flügel!

Scharnierphasen-Eltern

Warum sie Weichensteller einer neuen Ära sind

Lesezeit: 01:30 Min.

Lie­be Eltern, glo­ba­le Trans­for­ma­tio­nen ver­än­dern der­zeit unse­re Lebens­wei­sen und gesell­schaft­li­chen Umstän­de. Mit dras­ti­schen Fol­gen für die Art, wie wir bil­den und erzie­hen. Wenn unse­re Kin­der ein­mal erwach­sen sind, dann wer­den sie in einer …

digi­ta­len Welt leben. Ihre Rea­li­tät wird vir­tu­ell erwei­tert sein. Sie wer­den es gewohnt sein, über Häu­ser­schluch­ten zu sprin­gen und Lebens­mit­tel per Sprach­be­fehl zu ordern. Um Ande­re zu kon­tak­tie­ren wer­den sie wahr­schein­lich kein Gerät mehr zur Hand neh­men. Sie wer­den nicht mehr selbst­ver­ständ­lich wis­sen wie es ist, Auge in Auge einen Kon­flikt aus­zu­tra­gen, am Laden­tisch zu ver­han­deln, mit Freun­den um die Wet­te auf ech­te Bäu­me zu klet­tern, Holz zu sägen und per­sön­lich mit dem Freund/ der Freun­din Schluss zu machen. Das Schul­sys­tem wird dann wohl­mög­lich nicht mehr in der Form exis­tie­ren, wie wir es heu­te ken­nen. Gro­ße Risi­ken. Aber noch grö­ße­re Chan­cen.

Genera­ti­on Z erklimmt die nächs­te Stu­fe der Mensch­heit. Und wir sind ihre Beglei­ter über die Schwel­le. Nur von uns kön­nen sie ler­nen, Maschi­nen und Algo­rith­men als groß­ar­ti­ge Werk­zeu­ge zu benut­zen, die uns ergän­zen, statt uns zu erset­zen. Was wir Erwach­se­ne unse­ren Kin­dern also heu­te aus unse­rer ’noch immer recht ana­lo­gen‘ Zeit mit­ge­ben, wird für das Gelin­gen ihres Lebens und Zusam­men­le­bens, für ihr Glück­lich­sein, für die Tie­fe ihrer Bezie­hun­gen und auch für ihre Gesund­heit von ent­schei­den­der Bedeu­tung sein. Um sie aber gut aus­stat­ten zu kön­nen, müs­sen wir heu­te ‚ana­log‘ UND ‚digi­tal‘ zugleich den­ken. Blei­ben wir also nicht auf der Stu­fe des 20. Jahr­hun­derts ste­hen. Sei­en wir offen, wach­sen wir mit, ler­nen wir dazu. Begrei­fen wir den Wan­del unse­rer Welt als mehr denn tech­no­lo­gi­schen Fort­schritt. Inter­es­sie­ren wir uns für neue Tech­no­lo­gien im Leben unse­rer Jugend­li­chen. Sei­en wir neu­gie­rig für die Ver­än­de­run­gen in ihrem Sozi­al­ver­hal­ten. Schüt­teln wir nicht ver­wun­dert den Kopf, son­dern hal­ten wir den Draht zu ihnen. Denn wir sind die ‚letz­ten Mohi­ka­ner‘ einer alten Ära. Unse­re Kin­der sind die ers­ten Men­schen eines neu­en Zeit­al­ters. Eine gro­ße Auf­ga­be ist uns gege­ben. Hel­fen wir ein­an­der, sie gut zu meis­tern.

Alles Gute für die Zukunft.
Mar­cell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willst Du Dei­nem Nach­wuchs Flü­gel geben?

Dann trag Dich hier ein und erhal­te regel­mä­ßig inspi­rie­ren­de E‑Mails von Mar­cell, die Dir hel­fen die jun­ge Genera­ti­on zu ver­ste­hen und bes­tens in die Zukunft zu beglei­ten. Kein Spam. Es ist Dir jeder­zeit mög­lich, Dich wie­der abzu­mel­den.