Podcast

TV & Radio

18. Dezem­ber 2020

Was unser Nachwuchs jetzt braucht

Bildung für ein gelingendes Leben

Mitt­ler­wei­le ist es wohl den meis­ten klar: Unse­re Kin­der wer­den anders leben als wir. Anders arbei­ten, anders wäh­len, anders kon­su­mie­ren, wenn sie erwach­sen sind. Und vor allem wer­den sie anders Ler­nen. Lebens­lang. Was das für ihr Auf­wach­sen heu­te bedeu­tet, für Schu­le und Berufs­ein­stieg, und wie Eltern jetzt Zuver­sicht für den Weg ihrer Kin­der fin­den, dar­über hat Mar­cell Hein­rich hier im MDR Kul­tur gespro­chen.

Zu den Kom­men­ta­ren
22. Juni 2020

Wofür deine Kinder morgens aufstehen

Marcell Heinrich bei MDR vor Ort

In die­sem Fern­seh­bei­trag MDR vor Ort spricht Mar­cell Hein­rich mit Mode­ra­tor Alex Huth über das Ler­nen in ent­spann­ter Hal­tung und die Bil­dung für ein gelin­gen­des Leben. In ruhi­ger Strö­mung auf dem Was­ser gelan­gen die bei­den Musik­lieb­ha­ber zum Frei­sitz mit küh­lem Bier­chen und las­sen Rei­me und Melo­dien spru­deln.

Zu den Kom­men­ta­ren
19. Juni 2020

Arte TV — Marcell Heinrich und Rap

Über Rapmusik, Jugendarbeit und Frankreich

Arte berich­te­te 50 Jah­re nach dem Abschluss des Ély­sée-Ver­trags, der die Län­der Frank­reich und Deutsch­land ein­an­der näher brin­gen soll­te, wie jun­ge Men­schen aus bei­den Län­dern das jeweils ande­re Land wahr­neh­men. Mar­cell Hein­rich in einem deutsch-fran­zö­si­schen Musik­ex­pe­ri­ment. Er selbst ist mit Rap auf­ge­wach­sen, war spä­ter Deutsch­land ers­ter rap­pen­der Street­wor­ker und noch heu­te nut­zen sei­ne “Hero­ma­kers” in der Hero Socie­ty die­sen Musik­stil um Brü­cken zwi­schen Jugend­li­chen ver­schie­de­ner Kul­tu­ren zu bau­en. Denn Rap ist gren­zen­los und uni­ver­sell. Ein Musik­stil, der Sprach­gren­zen über­win­det. So auch jene zwi­schen Frank­reich und Deutsch­land.

Zu den Kom­men­ta­ren

Bleib auf dem Laufenden

Folge Marcell auf Facebook

Willst Du Dei­nem Nach­wuchs Flü­gel geben?

Dann trag Dich hier ein und erhal­te regel­mä­ßig inspi­rie­ren­de E‑Mails von Mar­cell, die Dir hel­fen die jun­ge Genera­ti­on zu ver­ste­hen und bes­tens in die Zukunft zu beglei­ten. Kein Spam. Es ist Dir jeder­zeit mög­lich, Dich wie­der abzu­mel­den.