Vorträge

Speaker

‘Aufwachsen im 21. Jahrhundert’

Ausgewählte Kunden

Zielgruppen

Mei­ne Vor­trä­ge eig­nen sich für ver­schie­dens­te Alters­grup­pen und Hier­ar­chie­stu­fen. Pri­vat­per­so­nen und Fach­kräf­te wer­den gleich­sam abge­holt. Ange­spro­chen wer­den Eltern und alle ande­ren Men­schen, die sich dem Auf­wach­sen jun­ger Men­schen wid­men. Leh­rer, Päd­ago­gen, Berufs­be­ra­ter, Aus­bil­der und HR-Ver­ant­wort­li­che in Unter­neh­men sowie Ent­schei­der in Kom­mu­nen und jugend­re­le­van­ten Orga­ni­sa­tio­nen. Wich­tig ist mir, eine Nähe zu mei­nem Publi­kum auf­zu­bau­en, ob weni­ge Dut­zend oder meh­re­re tau­send Zuhö­rer.

 

Themenfeld ‘Aufwachsen im 21. Jhd.’

Mein Kern­the­ma prä­sen­tie­re ich in ver­schie­de­nen Vari­an­ten — je nach Ver­an­stal­ter und Event. In Unter­neh­men braucht es ande­re Bil­der als auf Schul­kon­gres­sen. Dahin­ter lie­gen doch meist die glei­chen gro­ßen Fra­gen. Immer geht es mir dar­um, das Ver­ständ­nis für jun­ge Men­schen zu erhö­hen und mei­ne Zuhö­rer auf neue, zukunfts­fä­hi­ge Ide­en zu brin­gen. Mit mei­ner Inspi­ra­ti­ons­kraft möch­te ich Ver­än­de­run­gen anre­gen, die allen nüt­zen: den Jun­gen, den Erfah­re­nen und denen, die die Wei­chen stel­len. Eini­ge The­men­va­ri­an­ten sind:

  • Bil­dung und Erzie­hung im digi­ta­len Zeit­al­ter — Die Zukunft von Schu­le und Co.
  • Auf­wach­sen im 21. Jahr­hun­dert — Wie wir Kin­der gelin­gend ins Leben beglei­ten
  • Berufs­ori­en­tie­rung und Zukunfts­per­spek­ti­ven jun­ger Men­schen — ‘Was willst du mal wer­den?’ hat aus­ge­dient.
  • Genera­tio­nen X,Y,Z in der Arbeits­welt — Wie Unter­neh­men den Wan­del als Chan­ce begrei­fen
  • Nach­wuchs­si­che­rung in Unter­neh­men — Wie Sie Nach­wuchs­kräf­te wirk­lich fin­den, hal­ten und ent­fal­ten

Drei Beispiele möglicher Vorträge

Aufwachsen im 21. Jahrhundert — Wie wir Kinder gelingend ins Leben begleiten

In wel­cher Welt wer­den unse­re Kin­der leben? Wor­auf wird es für sie ankom­men, damit ihr Leben gelingt? Was für Men­schen wer­den sie sein, nach einer digi­ta­li­sier­ten Kind­heit, nach einer Jugend mit Vir­tu­al Rea­li­ty? Wie wer­den sie fähig, Algo­rith­men als Werk­zeu­ge zu begrei­fen?  Was soll­ten wir ihnen heu­te für ihre Zukunft mit­ge­ben? Um die­se Auf­ga­be gut zu meis­tern, müs­sen wir ‚ana­log‘ UND ‚digi­tal‘ zugleich den­ken. Mar­cell hilft mit die­sem Vor­trag dabei, den Wan­del ihrer Lebens­welt bes­ser zu ver­ste­hen. Er deckt das Miss­ver­ständ­nis der ‚digi­ta­len Bil­dung‘ auf und gibt kon­kre­te Impul­se für den All­tag in Fami­lie, Nach­bar­schaft, Schu­le & Co. um Kin­der und Jugend­li­che in die­sen span­nen­den Zei­ten sou­ve­rän zu beglei­ten und ihnen die Ent­fal­tung ihrer Poten­zia­le zu ermög­li­chen

Generationen XYZ in der Arbeitswelt — Wie Sie den Wandel in Unternehmen als Chance begreifen

Die Digi­ta­li­sie­rung erfor­dert, dass Unter­neh­men und Orga­ni­sa­tio­nen sich wei­ter­ent­wi­ckeln. Mit der Zeit gehen. Geschäfts­mo­del­le und Struk­tu­ren müs­sen sich wan­deln um zukunfts­fä­hig zu blei­ben. Doch für die­sen Wan­del braucht es auch die pas­sen­den Men­schen in der Beleg­schaft. Die Bedürf­nis­se, Ein­stel­lun­gen und Moti­va­tio­nen der jun­gen Genera­ti­on unter­schei­den sich oft von denen der erfah­re­nen Mit­ar­bei­ter.  Erfah­re­ne Kol­le­gen sind oft ver­wun­dert über das ‚neue Mit­ein­an­der’, das inzwi­schen von ihnen ver­langt wird. Wie die­ser Genera­tio­nen­dia­log zwi­schen den Alters­grup­pen gelin­gen kann, zeigt Mar­cell in die­sem Vor­trag. Wie tickt unser Nach­wuchs? Wie kön­nen gestan­de­ne Kol­le­gen der jun­gen Genera­ti­on begeg­nen? Wie kön­nen wir kul­tu­rell den Genera­tio­nen­wan­del gestal­ten? Mar­cell hilft, ein­an­der bes­ser zu ver­ste­hen und zeigt prak­ti­sche Ansät­ze für Ihre Fach­kräf­te, Rekrui­ter und Füh­rungs­kräf­te.

Nachwuchssicherung in Unternehmen — Wie Sie Nachwuchskräfte gewinnen, halten und entfalten können

Die Nach­wuchs­si­che­rung zählt heu­te zu den wich­tigs­ten stra­te­gi­schen Ange­le­gen­hei­ten für Unter­neh­men. Ihre Zukunft hängt davon ab.  Und hier begin­nen zwei Pro­ble­me: durch den Fach­kräf­te­man­gel ist es schwe­rer gewor­den geeig­ne­te Mit­ar­bei­ter zu gewin­nen. Und durch die Arbeits­ein­stel­lung der jun­gen Genera­ti­on ist es schwe­rer, sie zu behal­ten. Mar­cell zeigt im Vor­trag, wor­auf es heu­te für Unter­neh­men ankommt um in Zukunft magne­ti­sche Arbeit­ge­ber zu sein. Wie bil­den Sie sta­bi­le Clans, in denen Men­schen über sich hin­aus­wach­sen? Wie leuch­ten Sie von innen her­aus, ohne nach außen ‚laut zu brül­len‘? Auf wel­che Wer­te ach­ten jun­ge Men­schen bei Arbeit­ge­ber­mar­ken? Mar­cells Vor­trag ist kei­ne Wer­be­be­ra­tung, son­dern die Ein­la­dung, sich selbst als Arbeit­ge­ber neu zu begrei­fen. Eine Besin­nung auf das, was Sie im ‘Run for Talents’ noch viel anzie­hen­der machen könn­te, als Sie es bis­her viel­leicht erah­nen.

Was Zuhörer und Veranstalter sagen

„Herz­li­chen Dank, Mar­cell. Ihr Vor­trag hat mir sehr viel gebracht. Zum Einen habe ich gese­hen, was es noch alles zu tun gibt. Zum Ande­ren wur­de ich in unser Arbeit mit den Azu­bis bestä­tigt. Ich gehe nächs­te Woche defi­ni­tiv in die Kom­mu­ni­ka­ti­on mit mei­nen Kol­le­gen und den Azu­bis.“


Car­men Mer­kel, Aus­bil­dungs­lei­te­rin Volks­bank Chem­nitz

„Sehr tol­ler und kurz­wei­li­ger Vor­trag! Nur ganz sel­ten gelingt es Red­nern ihr Publi­kum so in den Bann zu zie­hen und den Zusam­men­hang zwi­schen Bil­dung, Erzie­hung und Wer­ten so ver­ständ­lich zu ver­mit­teln, wie Ihnen, Mar­cell. Authen­tisch. Klar. Sym­pa­thisch.“


Tho­mas Mar­sch­ner, Vater und tätig als Ver­triebs­lei­ter bei der Nürn­ber­ger Ver­si­che­rung

„Dan­ke für die­sen sehr inter­es­san­ten und abwechs­lungs­rei­chen Abend! Uns hat Ihr Vor­trag sowohl inhalt­lich als auch in der Vor­trags­wei­se sehr über­zeugt. Ihre Kom­bi­na­ti­on aus fach­li­chem und per­sön­li­chem Input, Video­se­quen­zen und Rap war äußerst anre­gend. Im Anschluss sind Sie in eine viel­schich­ti­ge und inter­es­san­te Dis­kus­si­on mit unse­rem Publi­kum ein­ge­stie­gen. Sie haben defi­ni­tiv für mehr Ver­ständ­nis zwi­schen den Genera­tio­nen, deren Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­nä­len und neu­en Ritua­len gesorgt.“


Vera Meis­ter / stellv. Lei­tung Werk­raum Schöpf­lin, Schöpf­lin Stif­tung, Lör­rach

„Sehr authen­tisch! Kom­pe­ten­ter und moti­vier­ter Red­ner. Wir haben tief­grün­di­ge, pra­xis­na­he Kennt­nis­se zur ‘Genera­ti­on Z’ erhal­ten. Gut gefal­len haben uns Ihre neu­en Ide­en und Anre­gun­gen zur Lebens­welt der Jugend­li­chen. Gute Vor­be­rei­tung Ihrer­seits auf unse­re Insti­tu­ti­on. Blei­ben Sie wei­ter so enga­giert und fle­xi­bel!“


Deut­sche Bun­des­bank, inter­ne
Mit­ar­bei­ter­schu­lung, Elt­vil­le

Termine — Marcell Heinrich live

25.09.2020 Säch­si­scher Leh­rer­tag des SLV, Dres­den — Key­note & Work­shop: Digi­ta­li­sie­rung in den Schu­len des 21. Jahr­hun­derts Tickets

19.06.2020 Deutsch-Ame­ri­ka­ni­sches Insti­tut, Hei­del­berg — Key­note: Schu­le als Ort der Poten­ti­a­l­ent­fal­tung

14.05.2020 HR Cam­pus Mit­tel­deutsch­land, Qued­lin­burg — Key­note: War­um jun­ge Leu­te sich bei Euch bewer­ben wol­len Tickets

06.05.2020 IHK Indus­trie- und Han­dels­kam­mer Chem­nitz, Frei­berg — Exper­ten­Ge­spräch: Genera­tio­nen X,Y,Z in der Arbeits­welt

27.04.2020 Ura­nia, Ber­lin, mit Gerald Hüt­her und Mitch Senf — Buch­vor­stel­lung: #Edu­ca­ti­on­For­Fu­ture, GOLDMANN 2020

25.04.2020 Was­ser­stadt, Leip­zig, 10:00 — Info­tag: Poten­zi­a­l­ent­fal­ter Aus­bil­dung der Hero Socie­ty Tickets bald hier (falls Event erlaubt)

24.04.2020 Was­ser­stadt, Leip­zig, 18:00 — Vor­trags­abend: Auf­wach­sen im 21. Jahr­hun­dert Tickets bald hier (falls Event erlaubt)

21.04.2020 Wei­mar, Key­note: Genera­tio­nen X,Y,Z — Der Wan­del als Chan­ce

06.04.2020 EFW Elbe Flug­zeug Wer­ke, inhouse — Semi­nar: Azu­bi Poten­zia­le ent­fal­ten als Aus­bil­der

30.03.2020 STRABAG, inhouse, Pan­ora­ma Hotel, Ober­hof — Vor­trag: Genera­tio­nen­dia­log in der Arbeits­welt

15.03.2020 Leip­zi­ger Buch­mes­se, Trend­fo­rum Bil­dung, Hal­le 2, Stand B600, 15.30 Uhr — Vor­trag: Auf­wach­sen im 21. Jahr­hun­dert

14.03.2020 Leip­zi­ger Buch­mes­se, Schau­büh­ne Lin­den­fels, 17:00, mit Mitch Senf — Buch­vor­stel­lung Free Tickets

14.03.2020 Leip­zi­ger Buch­mes­se, Hugen­du­bel, Mes­se­hal­le 4, Stand C600/E600, 13:00, mit Mitch Senf — Podi­ums­ge­spräch ‘Edu­ca­ti­on’

14.03.2020 Leip­zi­ger Buch­mes­se, Mes­se­hal­le 3, Stand D213, 11:00, mit Mitch Senf — Inter­view

13.03.2020 Leip­zi­ger Buch­mes­se, LVZ Autoren­Are­na, Mes­se­hal­le 5, Stand D100, 17:00, mit Mitch Senf — Buch­vor­stel­lung

27.02.2020 Hero Socie­ty Lounge, Cafe Franz Morish, Goldschmidtstr.39, Leip­zig, 19:00 — Buch-Release-Par­ty 🥂 Free Tickets

High­lights aus 2019

14.11.2019 MDR Kultur,18:00 — Radio­In­ter­view: Zukunft Bil­dung

12.11.2019 Hero Socie­ty Evening, Kup­fer­saal, Leip­zig, 19:00 — Vor­trag + Q&A: Auf­wach­sen im 21. Jahr­hun­dert

11.11.2019 Flug­ha­fen Leip­zig Hal­le, inhouse — Semi­nar: Azu­bi — Poten­zia­le ent­fal­ten

19.08.2019 Deut­sche Bun­des­bank, Elt­vil­le — Vor­trag: Zukunft Bil­dung

16.04.2019 Mit­tel­deut­sche Per­so­nal­ta­gung, Hal­le — Key­note: Nach­wuchs­si­che­rung und Genera­tio­nen­wan­del in der Arbeits­welt

07.03.2019 Deut­sche Kin­der- & Jugend­stif­tung, Mag­de­burg — Vor­trag: Grün­der­kids, Schü­ler­fir­men als Chan­ce zur Poten­zi­a­l­ent­fal­tung

High­lights aus 2018

17.12.2018 Deut­sche Bun­des­bank, Leip­zig — Vor­trag: Genera­tio­nen­dia­log im digi­ta­len Zeit­al­ter

03.12.2018 Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung, Ber­li­ner Con­gress Cen­ter, Jah­res­ta­gung — Key­note: Berufs­ori­en­tie­rung 4.0

Einladen zum
Vortrag

Willst Du Dei­nem Nach­wuchs Flü­gel geben?

Dann trag Dich hier ein und erhal­te regel­mä­ßig inspi­rie­ren­de E‑Mails von Mar­cell, die Dir hel­fen die jun­ge Genera­ti­on zu ver­ste­hen und bes­tens in die Zukunft zu beglei­ten. Kein Spam. Es ist Dir jeder­zeit mög­lich, Dich wie­der abzu­mel­den.